Lorem ipsum dolor amet, modus intellegebat duo dolorum graecis

Follow Us

Mo-Fr 10.00 - 13.00 Uhr | T 030.3251 78 06 | familienzentrum@jugendwohnen-berlin.de

Image Alt

Angebote

Begegnung, Bildung, Beratung im Familienzentrum Adalbertstraße

Wir laden Sie herzlich ein, das Familienzentrum zu besuchen, sich dort zu erholen, sich mit Familien, Freund*innen, Bekannten zu treffen oder an unseren Kursen und Veranstaltungen teilzunehmen. Die Einhaltung der 3G-Regel ist nicht mehr nötig und auch die Masken müssen nicht mehr getragen werden.

Wir bitten Sie jedoch trotzdem, während der Gruppenangeobte in geschlossenen Räumen weiterhin eine Maske zu tragen. Besuchen Sie das Familiezentrum nur wenn Sie und Ihr Kind gesund sind. Vielen Dank.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Angebotsübersicht

Super Angebote für Familien mit Kindern. Im Herbst und Winter gibt es tolle Spielmöglichkeiten drinnen, z. B. ein Bällebad, eine Turnhalle und einen Krabbelraum. Bei schönem Wetter kann man im Garten mit Sandkasten, Rutsche und Schaukel spielen. Außerdem sind die Mitarbeiter sehr nett. Total zu empfehlen!
Gill
Sehr nette, liebe und hilfsbereite und geduldige Mitarbeiter. Ich empfehle es zu jedem und jeder Zeit gerne anderen Eltern. Meine kleine und ich gehen da gerne hin. Meist auch wegen die Mitarbeiter
Issa
Toller Ort für Familien, unbedingt Mal vorbeigehen und das Angebote checken: Sport, basteln, Beratung, Kleidertausch... Sehr nette Leute!
Eva Sandoval

Mama von Maris

TRÄGER DES FAMILIENZENTRUMS ADALBERTSTRAßE

FÖRDERER

Das Familienzentrum wird grundfinanziert vom: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

 

Das Projekt „zusammen aufwachsen“ wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Das Angebot „wellcome“ Berlin-Kreuzberg wird innerhalb der Umsetzung von Maßnahmen des Bezirkskonzeptes Friedrichshain-Kreuzberg im Rahmen der „Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ 2012-2015 finanziert.

 

– – – –

Die Kinder-, Jugend- und Familienprojekte der Hauptstadt.