Lorem ipsum dolor amet, modus intellegebat duo dolorum graecis

Follow Us

Mo-Fr 10.00 - 13.00 Uhr | T 030.3251 78 06 | familienzentrum@jugendwohnen-berlin.de

Image Alt

Finanzierung

Tranzparenz / Unsere Finanzierung

Das Familienzentrum erhält eine Basisfinanzierung durch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Diese beinhaltet die Übernahme der Raum- und Betriebskosten sowie Personalkosten für Leitung, pädagogische Arbeit und Verwaltung.

Das Angebot „wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt“ wird innerhalb der Umsetzung von Maßnahmen des Bezirkskonzeptes Friedrichshain-Kreuzberg im Rahmen der „Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ 2012–2015 finanziert.

Für die Jahre 2016-2021 werden einige offene Angebote wie „Zusammen Aufwachsen“, die Bewegten Sonntage und teilweise der Offene Bereich gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg.

Der Integrationsfond ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Für alle weiteren Personal- und Sachkosten, die für die Durchführung unserer Angebote nötig sind, benötigen wir dringend weitere Unterstützung.

TRÄGER DES FAMILIENZENTRUMS ADALBERTSTRAßE

FÖRDERER

 

 

 

Das Familienzentrum wird grundfinanziert vom: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

 

Das Projekt „zusammen aufwachsen“ wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Das Angebot „wellcome“ Berlin-Kreuzberg wird innerhalb der Umsetzung von Maßnahmen des Bezirkskonzeptes Friedrichshain-Kreuzberg im Rahmen der „Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ 2012-2015 finanziert.

 

– – – –

Die Kinder-, Jugend- und Familienprojekte der Hauptstadt.